Skills

Diablo2

Home
News

Artwork
Characters
Quests
ExpansionPack
Rules
Members
Rankings
BC most wanted
Files
Guestbook
Links
Bodycount

Dungeon Siege

StarWarsGalaxies


Skills der Attentäterin             Skills des Druide

Attentäterin - Assassin

Die Kampffertigkeiten der Attentäterin sind aktive Fertigkeiten, die ihr in den unterschiedlichsten Arten des Kampfes helfen. Es sind zum größten Teil verstärkte Attacken, die denen des Barbaren recht ähnlich sind. Der größte Unterschied ist jedoch die Kampfkünste der Attentäterin - daher auch die vielen Kicks und andere „Ninja“-Moves.

Kampfkünste 'Tigerschlag' (Tiger Strike) Level 1. Charge-up Skill. Aufeinanderfolgende Treffer erhöhen den durch die Finishing Moves verursachten Schaden. Hierbei muss einer der Dragon Finishing Moves oder ein normaler Angriff benutzt werden.
'Drachenkralle' (Dragon Talon) Level 1. Finishing Move. Der Gegner wird kraftvoll weggetreten, wobei die Boni der entsprechenden Charge-up-Skills die Macht dieses Skills verstärken.
'Feuerfaust' (Fist of Fire) Level 6. Charge-up Skill. Fügt den Finishing Moves Feuerschaden hinzu.
'Drachenklaue' (Dragon Claw) Level 6. Finishing Move. Die Gegner werden praktisch in kleine Würfel geschnitten ;). Dazu müssen 2 der für die Attentäterin neu hinzugekommenen Klauenwaffen getragen werden. Wie immer kann auch hier die Wirkung durch entsprechende Charge-up-Skills erhöht werden.
'Cobraschlag' (Cobra Strike) Level 12. Charge-up Skill. Aufeinanderfolgende Treffer fügen nun Life-& Mana-Steal dem Angriff hinzu. Um in den Genuss dieser Boni zu kommen, muss man einen Dragon Finishing Move oder einen normalen Angriff ausführen.
'Klauen des Donners' (Claws of Thunder) Level 18. Charge-up Skill. Fügt Blitzschaden zu den Finishing Moves hinzu.
'Drachenschweif' (Dragon Tail) Level 18. Finishing Move. Wirft die Gegner mit einem explosiven Tritt zurück. Wie immer erhöhen auch hier die Boni der Charge-up-Skills den Schaden dieses Angriffs.
'Eisklingen' (Blades of Ice) Level 24. Charge-up Skill. Fügt Kälteschaden zu den Finishing Moves hinzu.
'Drachenflug' (Dragon Flight) Level 24. Finishing Move. Bei Anwendung von diesem Finishing Move teleportiert die Attentäterin zum Gegner und führt dann einen durch die Charge-up-Skills verstärten Angriff durch, man kann es sich so ähnlich wie Leap Attack des Barbaren vorstellen.
'Phoenixschlag' (Phoenix Strike) Level 30. Charge-up Skill. Dieser Skill fügt den Finishing Moves Nova Attacken hinzu, sehr sehr nützlich gegen größere Gegnermassen.
Schattenfertigkeiten 'Klauenbeherrschung' (Claw Mastery) Level 1. Passiv. Dieser Skill verbessert Schaden und Angriffsrate mit Waffen der Klauen-Klasse.
'Psycho Hammer' (Psychic Hammer) Level 1. Mit Gedankenkräften wird der Gegner beschädigt und zurückgestoßen. Das wirkt so ähnlich wie Telekinese, fügt dem Gegner jedoch auch noch einen moderaten Schaden zu. Alle Rüstungen des Gegners sind hierbei wirkungslos, da es sich ja um eine mentale Attacke handelt.
'Impuls der Geschwindigkeit' (Burst of Speed) Level 6. Erhöht die Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit für einen bestimmten Zeitraum.
'Waffen Block' (Weapon Block) Level 12. Passiv. Durch diesen Skill wird die Chance der Attentäterin erhöht, einen Angriff des Gegners mit ihren beiden Klauenwaffen (d.h. wenn sie zwei von der Seite trägt) abzublocken. Da die Attentäterin bei der Benutzung von Klauenwaffen ja keinen Schild tragen kann, ist dieser Skill wahrscheinlich sehr nützlich.
'Schattenmantel' (Cloak of Shadows) Level 12. Durch diesen Skill werden die Gegner geblendet und sie werden mit einer Art Fluch belegt, durch den sie mehr Schaden bekommen.
'Verblassen' (Fade) Level 18. Durch diesen Skill wird die Dauer von Verfluchungen herruntergesetzt und auch die Resistenzen werden zeitweise und Skilllevelabhängig erhöht.
'Schattenkrieger' (Shadow Warrior) Level 18. Beschwört einen Schatten der Attentäterin. Dieser Schatten führt alle Aktionen aus, die auch die Attentäterin selbst ausführt, wie ein Spiegelbild also. Der Schatten zieht jedoch keinen Vorteil aus irgenwelchen schützenden Skills die die Attentäterin aktiviert hat.
'Mentalattacke' (Mind Blast) Level 24. Mit Hilfe dieses Skills lassen sich Monster für kurze Zeit bekehren, sie kämpfen dann gegen andere Monster wie ein Golem. Dieser Skill wirkt auf ein bestimmtes Gebiet, jedes Monster welches dieses Gebiet betritt , kann mit einer bestimmten Chance bekehrt werden. Ausserdem wird einiges an Schaden ausgeteilt.
'Gift' (Venom) Level 30. Dieser Skill versieht die Waffe der Attentäterin mit zusätzlichem Giftschaden. Es ist im Moment noch nicht bekannt, ob die Attentäterin auch die Waffen anderer Spiele mit Giftschaden verbessern kann.
'Schattenmeister' (Shadow Master) Level 30. Dieser Skill erschafft einen Klon der Attentäterin, der über alle Skills verfügt, in denen die Attentäterin mindestens einen Skillpunkt investiert hat. Dieser Klon wird dann immer den Skill benutzen, der der KI in der dazugehörigen Situation am besten zusagt. Nach allem was man bisher sehen kann, scheint diese KI sehr gut zu funkionieren.
Fallen 'Feuerattacke' (Fire Blast) Level 1. Diese Falle löst bei ihrer Auslösung einige Feuergranaten aus, die ungefähr so aussehen wie die von den Pantherähnlichen Monstern im 2. Akt. Sie explodieren bei Berührung des Bodes.
'Schocknetz' (Shock Web) Level 6. Bei Auslösung explodiert diese Falle in einem Netz aus Blitzen.
'Klingenwache' (Blade Sentinel) Level 6. Dieser Skill löst eine Klinge aus, die von der Attentäterin aus vor und zurück schnellt und dabei jedes Monster das getroffen wird beschädigt. Die Attentäterin kann mehrere Klingen herbeirufen, die Zeit die diese bestehen bleiben steigt mit der Anzahl der in diesem Skill investierten Skillpoints.
'Comboblitz Wache' (Charged Bolt Sentry) Level 12. Bei dieser Falle werden mehrere Charged Bolts auf herannahende Gegner abgefeuert. Mehr Skillpunkte erhöhen die Zahl der abgefeuerten Charged Bolts und die Lebensdauer der Falle bevor sie sich selbst zerstört.
'Feuerwache' (Wake of Fire) Level 12. Diese Falle schickt herannahenden Gegnern eine sich auf sie zu bewegende V-förmige Firewall entgegen.
'Rasende Klinge' (Blade Fury) Level 18. Dies ist eine bedeutend stärkere Variante des Skills Blade Sentinel. Hierbei wird eine Klinge erzeugt, die beim Auftreffen auf einem Gegner explodiert und so gleich eine ganze Gruppe von Monstern in Mitleidenschaft ziehen kann. Der erzeugte Schaden ist ebenfalls höher als beim Skill Blade Sentinel.
'Blitzwache' (Lightning Sentry) Level 24. Diese Falle sendet bei Aktivierung einen bis mehrere tödlichen Lightnings aus. Die Anzahl der Blitze und der Schaden ist wie immer abhängig vom Skilllevel. Nach einer bestimmten Zeitspanne zerstört sich die Falle von selbst.
'Höllenwache' (Wake of Inferno) Level 24. Diese Falle sendet einen Feuerstrahl ähnlich dem Inferno Spruch der Sorceress aus. Nach einer bestimmten Anzahl von Ladungen, also quasi wenn ihr Brennstoffvorrat erschöpft ist, zerstört sich die Falle selbst.
'Todeswache' (Death Sentry) Level 30. Diese Falle lässt nahe herumliegende Leichen explodieren, ähnlich dem Corpse Explosion Skill des Necromancers. Näheres zu diesem Skill können wir euch berichten wenn wir ihn aktivieren durften ;).
'Klingenschild' (Blade Shield) Level 30. Dieser Skill gewährt der Attentäterin eine Art Schutzschild durch rotierende Klingen. Wenn ein Gegner sich nun also der Attentäterin nähert und diese Klingen berührt, wird er eine Menge an Schaden einstecken müssen, da die rotierenden Klingen sich praktisch in den Gegner hineinfräsen.

TOP

Druide - Druid

Die Fähigkeit seine Gestalt zu verändern macht den Druiden einzigartig, so kann er das Aussehen von drei verschiedenen Tieren annehmen. Dies sind bis jetzt Kondor, Bär und Wolf. Solange sich der Druide in der Gestalt eines der drei Tiere befindet, wird er nicht in der Lage sein, seine normalen Skills zu nutzen. Hierdurch wird es Blizzard möglich, jede der drei Formen relativ mächtig zu gestalten, ohne den Charakter unausgewogen zu machen. Die genauen Spezifikationen der Gestaltwandlungsskills waren auf der ECTS noch nicht entschieden bzw. veröffentlicht, obwohl die Dauer der Gestaltwandlung sehr wahrscheinlich zunehmen wird, je mehr Punkte man in den entsprechenden Skill steckt. Zusätzlich wird der Druide spezielle, von der jeweiligen Verwandlungsform abhängige, Skills nutzen können. Als Condor wird er zum Beispiel „Lightning Talons“ („Blitz-Krallen“) einsetzen können.

Elementar Fertigkeiten Feuersturm (Firestorm) Einmal gecastet, strömen tödliche Ströme aus purem Feuer von dem Druiden. Der Spell erinnert ein wenig an eine der schwächeren Attacken von Diablo. Der Spell selbst fügt zwar nicht allzu viel Schaden zu, hat dafür aber eine große Reichweite.
  Geschmolzener Felsbrocken (Molten Boulder) Dieser Zauber beschwört einen riesigen Felsbrocken aus brodelnder Lava, der langsam in die Mausrichtung rollt - alles was ihm in die Quere kommt, wird zermalmt *hehe*. Nach einer gewissen Zeit explodiert der Kollos dann. Ein Charakterlevel von 6 ist erforderlich.
  Arktischer Windstoß (Arctic Blast) Die Eis-Version des Spells 'Infero' der Zauberin. Er teilt weniger Schaden aus und hat auch eine geringere Reichweite - lähmt dafür aber die Gegner! Ein Charakterlevel von 6 ist erforderlich.
  Eruption (Eruption) Eine mächtige Attacke, die den Boden vor dem Zaubernden aufreißt und das Erdinnere zum Vorschein bringt! Eruption fügt mittelmäßig viel Feuer-Schaden auf eine recht große Fläche aus. Ein Charakterlevel von 12 ist erforderlich.
  Zyklonen Panzer (Cyclone Armor) Dieser Spell gleicht dem 'Knochenpanzer' Spell des Necromancers, jedoch wird der Druide nur vor elementaren Attacken geschützt. Ein Charakterlevel von 12 ist erforderlich.
  Wirbelsturm (Twister) Dieser Zauberspruch des Elements "Luft" beschwört eine Vielzahl von kleinen Wirbelwinden auf dem Schlachtfeld - mehr ist leider noch nicht bekannt. Ein Charakterlevel von 18 ist erforderlich.
  Vulkan (Volcano) Der Druide beschwört an dem Zielort einen Vulkan der mächtige Magma-Brocken spuckt. Gegner die sich von einem solchen Geschoß treffen lassen, haben keine großen Überlebenschancen ... Auch hier hängt die Dauer des Zaubers von dem Skilllevel ab. Ein Charakterlevel von 24 ist erforderlich.
  Tornado (Tornado)
Wahrscheinlich wird ein großer Wirbelsturm beschworen ... Ein Charakterlevel von 24 ist erforderlich.
  Orkan (Hurricane) Beim Orkan handelt es sich um die mächtigste Variante der vom Druiden beschwörbaren Winde. Ein Charakterlevel von 30 ist erforderlich.
  Armageddon (Armageddon) Ein Charakterlevel von 30 ist erforderlich und es muss in allen anderen Skills dieses Trees mindestens ein Punkt investiert werden.
  Seuchen-Mohn (Plague Poppy)
Bei der Plague Poppy handelt es sich um ein Monster das dem Druiden unterirdisch folgt und nur herauskommt sobald sich Feinde nähern. Es greift die Feinde des Druiden an, indem es giftige Reben unter die Füße der Gegner pflanzt. Im Gegensatz zu den anderen Minions verschwindet die Plague Poppy nach einer gewissen Zeit, die von dem jeweiligen Skilllevel abhängig ist. Der Druide kann immer nur eine Plague Poppy zur gleichen Zeit herbeirufen.
  Raben herbeirufen (Summon Raven) Als das erste vom Druiden herbeirufbare Tier, ist der Rabe eher schwach und macht wenig Schaden. Durch seine Flugfähigkeit wird der Rabe jedoch zum wertvollen Gehilfen. Der Druide kann je nach Anzahl der Skillpunkte mehrere Raben herbeirufen.
  Klauen-Geist (Spirit of Barbs) Dieser Skill erschafft einen schwebenden Geist über dem Kopf des Druiden, welcher die Verteidigung des Druiden und seiner Minions erhöht. Der Geist verschwindet nach einiger Zeit und besitzt (wie alle Geister) keine eigene Möglichkeit des Angriffs. Der Geist folgt dem Druiden überall hin und kann von Monstern angegriffen und getötet werden.
  Wolf herbeirufen (Summon Wolf) Das zweite Tier, welches der Druide herbeirufen kann ist der Wolf. Wesentlich widerstandsfähiger als der Rabe, kann der Wolf mit seinen Kiefern einen beträchtlichen Schaden anrichten und bewegt sich zudem noch mit einer mehr als ausreichenden Geschwindigkeit. Für alle Low Level Druiden sicherlich einer der Hauptskills. Die Zahl der herbeirufbaren Wölfe ist wie üblich von dem Skilllevel des Druiden abhängig.
  Kreislauf des Lebens (Cycle of Life) Kurz auf der ECTS angesprochen, soll der Skill Leichen in Life für den Druiden umwandeln (ähnlich des Redemption Skills des Paladins).
  Wolf-Beherrschung (Wolf Mastery) Ähnlich der Skeleton Mastery des Totenbeschwörers, erhöht Wolf Mastery die Fähigkeiten der herbeigerufenen Wölfe. Der Wolf Helm, ein Item das nur von dem Druiden getragen werden kann, erhöht diesen Skill standardmäßig um +1.
  Bär herbeirufen (Summon Bear) Der mächtigstes der Herbeirufungsskills des Druiden, beschwört einen gewaltigen Bären, welcher an der Seite des Druiden kämpft. Zwar ist der Bär recht langsam, dafür kann er aber eine Menge einstecken und ebenso gut austeilen. Der Bär ist mit dem Golem des Totenbeschwörers vergleichbar, es kann jeweils nur ein Bär herbeigerufen werden, egal wie viele Punkte in diesen Skill gesteckt werden. Weitere Punkte erhöhen dafür die Stärke des Bären.
  Bär-Beherrschung (Bear Mastery) Obwohl noch unbestätigt, wird vermutet dass dieser Skill existiert. Falls ja, wird der Skill ähnlich der Golem Mastery des Totenbeschwörers sein.
  Kondor (Condor) Der erste der Gestaltwandlungsskills des Druiden erlaubt ihm die Form eines Riesenadler anzunehmen. Solange der Druide sich in der Form des Kondors befindet wird es ihm möglich sein, über Hindernisse und Mauern zu fliegen. Im Gegensatz zu den „Vultures“ aus Akt2, kann der Druide sowohl von Monstern als auch anderen Spielern angegriffen werden, und macht den Druiden daher nicht unverwundbar wie viele vermuteten. Die Kondor-Form ermöglicht dem Druiden ein schnelles Vorwärtskommen und zwei spezielle Skills, „Phönix“ und „Lightning Talons“. Laut Blizzard ist der Druide in der Kondor-Form noch freier in seiner Bewegung als der Barbar mit „Leap“, da er überall hinkommt wohin er will.

TOP

Back